Im Januar war es wieder so weit: Insgesamt 42 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Corvinianum Northeim machten sich mit ihren betreuenden Sportlehrern für eine Woche zur alljährlichen Fahrt der Ski-AG ins Skigebiet Hochzillertal/Kaltenbach auf. Bei optimalen Bedingungen und meist strahlendem Sonnenschein erlernten 19 Anfänger das Skifahren, 23 bereits fortgeschrittene Fahrer hatten Gelegenheit, ihr Fertigkeiten zu verbessern.

Zum ersten Mal war in diesem Jahr das Tragen eines Skihelms verpflichtend. Da den Corvinianern aber nicht nur der Wetter, sondern auch der Unfallgott hold war und alle Teilnehmer sehr umsichtig fuhren, war nicht eine einzige Verletzung zu beklagen.

Ein besonderes Schmankerl war auch in diesem Jahr wieder die Unterbringung auf der Marendalm (1600m) mitten im Skigebiet, so dass ganz Eifrige schon vor dem Frühstück die ersten Spuren in die frisch präparierten Pisten ziehen konnten.