Wir wollen das Corvi weiterentwickeln

Eine Gruppe von Lehrkräften, Eltern und Schüler*innen trifft sich im regelmäßigen Rhythmus von etwa sechs Wochen, um die Schulentwicklung des Corvi zu steuern. Dabei wurden bisher Stärken des Corvi identifiziert und in einer breit angelegten Umfrage bestätigt. Eine Sammlung von Baustellen möchte die Gruppe nun prüfen und die Bearbeitung anregen.

In die ausdrücklich offene Steuergruppe sind alle Interessierten der Schulgemeinschaft herzlich eingeladen. Die Termine sind dem Terminplan zu entnehmen.

Ansprechpartner: Marco Wolff

Hier der Entwurf festgestellter Corvi-Baustellen. Die Übersicht unterteilt sich in drei Bereiche. "Beginnen" erfasst Maßnahmen, mit denen das Corvi Neues angehen könnte. "Prüfen" benennt Aktivitäten, die im Sinne einer Qualitätssicherung evaluiert werden müssten. "Aufgreifen" benennt Punkte, die an bereits Erarbeitetes anknüpfen.