Lesen wie ein Profi

Ramona kennt sich aus mit dem Lesen. Fremdtexte sind kein Problem für sie. Sie liest - am liebsten vor dem Schlafengehen oder auf längeren Reisen - richtig dicke Wälzer, zum Beispiel die Tintenherz-Bücher von Cornelia Funke. "Da hast du keine Schwierigkeiten mehr mit Fremdtexten", erklärt die 12jährige, "wenn du ständig mit fremden Texten, eben dem Buch, das du gerade liest, zu tun hast." Und ihren eigenen Text hat sie natürlich auch gründlich trainiert.

Ramona war ganz dennoch selbst überrascht vom Sieg. "Weil ich bisher noch nie etwas gewonnen habe", lautet die einfache Erklärung. Da war die Freude zu Hause natürlich auch groß. Auf die Frage, welche Bücher ihr am besten gefallen, nennt die junge Angersteinerin unter anderem "Silber" von Kerstin Gier. Darin findet die junge Liv, die beim Träumen in andere Welten gerät, eines Tages nicht mehr von allein in ihre Welt zurück.

Zu Beginn des neuen Jahres findet dann der Regionalentscheid im Norheimer Medienzentrum statt.
Text, Bild: Wolff

Zurück